Ökumenische Weltgebetstagsgruppe Uetikon

Die Mitarbeit beim Weltgebetstag ist eine vielfältige Aufgabe für Frauen, die gerne als kleines Team einen ökumenischen Gottesdienst gestalten und in einem weltweiten Netzwerk Solidarität unter Frauen stärken und feiern wollen. Immer am ersten Freitag im März wird in über 170 Ländern die von Frauen vorbereitete ökumenische Weltgebetstags-Liturgie gefeiert. Sie kommt jedes Jahr aus einem anderen Land. Wer will, geht im November an die kantonale Einführung. In Uetikon trifft sich das Vorbereitungsteam aus aktuell vier Frauen im Januar und Februar, meistens viermal. Sie informieren sich übers Herkunftsland der Liturgie und vertiefen sich in die Bibel-Worte. Sie überlegen, wie sie das neue Weltgebetstagsland und seine Selbsthilfeprojekte vorstellen wollen. Sie verteilen Einladungen und lernen neue Lieder, probieren Rezepte aus und üben die eigenen Gottesdienstteile ein. Sie planen, wie sie den Kirchenraum und das Bistro mondial gestalten, und bereiten alles vor. Nach der Weltgebetstagsfeier trifft sich die Gruppe noch einmal zum Auswerten und Feiern ihrer Arbeit. Beim Singen wird das Team von einem Ad-hoc-Chörli unterstützt, das zweimal zusammen übt. Auch da: herzlich willkommen!
2022 feiern wir den Weltgebetstag am Freitag, 4. März mit der Liturgie aus England, Wales, Nordirland.

Hier finden Sie den Rückblick Weltgebetstag 2021

Leitung: Béatrice Battaglia, 044 790 14 81,

 

Begleitperson aus dem Seelsorgeteam: Barbara Ulsamer