Ökumenische Weltgebetstagsgruppe Männedorf

Die Mitarbeit beim Weltgebetstag ist eine vielfältige Aufgabe für Frauen, die gerne als Team einen ökumenischen Gottesdienst gestalten und in einem weltweiten Netzwerk Solidarität unter Frauen stärken und feiern wollen.
Immer am ersten Freitag im März wird in über 170 Ländern die von Frauen vorbereitete ökumenische Weltgebetstags-Liturgie gefeiert. Sie kommt jedes Jahr aus einem anderen Land. Wer will, geht im November an einen kantonalen Einführungsabend nach Zürich.

In Männedorf trifft sich das Vorbereitungsteam aus aktuell sechs Frauen ab Dezember bis März ungefähr sechsmal. Sie informieren sich übers Herkunftsland der Liturgie und vertiefen sich in die Bibel-Worte. Sie überlegen, wie sie das neue Weltgebetstagsland und seine Selbsthilfeprojekte vorstellen wollen. Sie lernen neue Lieder, probieren Rezepte aus und üben die eigenen Gottesdienstteile ein. Sie planen, wie sie den Kirchenraum für die Feier und den anschliessenden Imbiss mit Köstlichkeiten aus dem jeweiligen Weltgebetsland gestalten und bereiten alles vor.
Nach der Weltgebetstagsfeier trifft sich die Gruppe noch einmal an einem Abend zum Auswerten und Feiern ihrer Arbeit.
Die Gruppe in Männedorf freut sich über weitere interessierte Frauen, die sich in diese Gruppe einbringen möchten!

2022 feiern wir den Weltgebetstag am Freitag, 4. März mit der Liturgie aus England, Wales, Nordirland.

Leitung: Ursula Madi