Herzlich willkommen in der Pfarrei

St. Stephan Männedorf-Uetikon

Aktuell

Herzliche Einladung zur nächsten LiederLiturgie

Am Donnerstag, 29. Februar 2024, um 17.00 und 20.15 Uhr in der Franziskus-Kirche in Uetikon.

Anschliessend einfacher Apéro.

Ökumenische Weltgebetstagsfeier 2024


Am Freitag, 1. März 2024 um 19.30 Uhr in der Reformierten Kirche in Uetikon und in der Reformierten Kirche in Männedorf.

Die Liturgie mit dem Thema «durch das Band des Friedens» haben Frauen aus Palästina vorbereitet. Herzliche Einladung zur Gebetsfeier und zum anschliessenden Apéro.
Die ökumenischen Vorbereitungsgruppen

In den Gottesdiensten vom 2./3. März richten wir unseren Blick nach Haiti, wo wir als Pfarrei Bauernfamilien im Rahmen eines eindrücklichen Fastenaktions-Projektes unterstützen.
Die Gottesdienste werden von unserer Gruppe „Solidarität weltweit“ mitgestaltet. Nach dem Sonntagsgottesdienst sind alle herzlich zu einem speziellen Apéro eingeladen.

Alle Informationen zum Fastenaktion-Pfarreiprojekt 2024 finden Sie auf dem Flyer zum Herunterladen. Pfarreiprojekt Haiti Fastenzeit 2024

Am Sonntag, 3. März 2023, 10 Uhr in der Unterkirche

Herzliche Einladung an alle Kinder

KiGo – der Kindergottesdienst

Herzliche Einladung zur Frühlingsveranstaltung der Seniorenbildung Männedorf und Ökumenischen Altersbildung

Der erste Vortrag findet am Dienstag, 5. März 2024, um 15 Uhr im Gemeindesaal Leue statt.

Alle Informationen zum Herunterladen: Flyer Gemeinsam statt einsam

Hilfsgütersammlung für Osteuropa


Am Freitag, 8. März von 18 bis 20 Uhr und am Samstag, 9. März von 8 bis 11 Uhr im Franziskus-Zentrum in Uetikon.

Wir sammeln wieder Kleider, Schuhe, Bett- und Tischwäsche, Decken und Kissen, Frotteewäsche, Geschirr und Besteck, Velos, Werkzeug, Nähmaterial und Nähmaschinen, Stoffe, Gardinen, Wolle, Wolldecken, Velos, Elektroöfen und Spielsachen. Was wir nicht nehmen können sind Handys, Radios etc. und Koffer! Bitte möglichst alles in Schachteln verpackt bringen. Die Transportkosten pro Schachtel belaufen sich auf 6-7 Franken. Deshalb bitten wir auch dringend um eine grosszügige Geldspende! Für Fragen und weitere Auskunft zur Sammlung und Anmeldung zum Helfen: Ruth Mathis, 044 920 72 82 oder 079 629 65 46.

Familien-Kreuzweg

Wir laden Sie herzlich ein, mit Ihrer Familie, den österlichen Stationenweg, mit uns zusammen im Franziskus-Zentrum zu begehen. Es erwarten Sie Stationen von Palmsonntag bis Ostern.

Alle Informationen auf dem Flyer zum Herunterladen.

Rückblick auf den Mitenand Sunntig vom 21. Januar 2024

News von der Katholischen Kirche im Kanton Zürich:

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich setzt sich für das Wohl der Menschen ein – hier und anderswo!
Mit Ihrer Kirchensteuer können wir viel Gutes bewirken. Wir zeigen Ihnen, wie und wo Ihr Beitrag Früchte trägt.
kirchensteuerwirkt.ch

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich will „Transparent, gleichberechtigt und glaubwürdig Kirche gestalten“.
Communique des Synodalrates: Kirche aktuell

Der Kanal „katholische Pfarrei St. Stephan in Männedorf-Uetikon“ zieht aus technischen Gründen um.

Die Abonnenten des bisherigen Kanals werden dort künftig Musik-Mitschnitte aus den Lieder-Liturgien oder Übe-Videos zu sehen bekommen.
Wer aber die Videos mit Anlässen aus dem Pfarreileben sehen will, muss eine kleine Änderung vornehmen:
Bitte klicken Sie auf diesen Text oder das Bild nebenan und drücken dort nochmals die Glocke für Abonnement, so werden Sie auch künftig unter dieser Adresse über die neuen Videos informiert werden.

Oder ganz einfach: scannen Sie diesen QR-Code mit Ihrer Handykamera

Missbrauchsstudie – Statement des Leitungsteams

Am 12. September wurde der Öffentlichkeit die „Pilotstudie zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche Schweiz“ präsentiert. Darin wird uns vor Augen geführt, wie viel Leid und Unrecht, Straftaten und Vertuschung im Raum der Kirche geschehen sind. Wir, die mit unserem Gesicht, unserem Leben und unserer Arbeit für die Kirche einstehen, sind schockiert, dass diese Verbrechen innerhalb einer Institution verübt wurden, die sich Jesus Christus und seiner Botschaft verpflichtet hat. So beschämend es für uns alle ist: Abscheuliche Wahrheiten offen auszusprechen, ist schmerzlich, aber auch bitter notwendig. Alle, die Schuld auf sich geladen haben, müssen zur Verantwortung gezogen werden.
Neben der schonungslosen Aufarbeitung der Verbrechen liegt unser Fokus auf den Betroffenen. Sie sollen Anerkennung, Recht und soweit wie möglich Genugtuung erfahren. Hierfür muss die Kirche sich einsetzen, ohne Wenn und Aber. Alles, was wir als Pfarrei und Kirchgemeinde vor Ort dazu beitragen können, werden wir tun. Wir engagieren uns auch in Zukunft für eine Kirche, die Menschen in ihrem Glauben unterstützt, sie beheimatet und für sie da ist.

Seelsorgeteam, Kirchenpflege und Pfarreirat

 

Weitere Infos zur Pilotstudie und zum Projekt:
www.missbrauch-kath-info.ch

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich startet auf ihrer Webseite ein Meldesystem für Fehlverhalten im kirchlichen Umfeld.

Um Missbräuchen und Fehlverhalten künftig noch konsequenter vorzubeugen, lanciert die Katholische Kirche im Kanton Zürich das Meldesystem «Kirche schaut hin». Es ist ein niederschwelliges und gänzlich anonymes Meldesystem für Hinweise auf mögliche Vorfälle oder Verdachtsfälle von Fehlverhalten im kirchlichen Umfeld – seien es eigene Erlebnisse oder Beobachtungen von unangemessenem Verhalten. Jede Meldung wird zeitnah mit Fachpersonen bearbeitet und beantwortet. So kann frühzeitig Fehlverhalten aufgedeckt und weiteres Leid hoffentlich verhindert werden.

Chile-Poscht

Unsere nächsten Anlässe

Keine Veranstaltung gefunden

Agenda

Unsere nächsten Anlässe

Kontakte

Die Menschen in unserer Pfarrei. 

Angebote

Die Pfarrei von A-Z.

Fragen zu ...

Die häufigsten Fragen, die uns gestellt werden. Hier finden Sie die Antworten dazu.